IDENTIFIKATION (nach Auftrag) WEITERER OPTIMIERUNGSPOTENZIALE

  • Neuausrichtung des allg. Prozessmanagement im Sinne von Effizienz und Prozesssicherheit
  • Steigerung der Effizienz in der Produktionslogistik und angrenzenden Disziplinen
  • Untersuchung und ggf. Austausch der Förder-, Lager- oder Leergutsysteme (beispielsweise)

OUTSOURCING KONZEPTUALISIEREN UND UMSETZEN

  • Überprüfung der kernkompetenzfernen Prozesse nach MAKE or BUY Gesichtspunkten

PROJEKTARBEIT

  • Übernahme von Projektthemen in Zusammenarbeit mit Studenten der DAV, Bremen
  • Kostenteilung zwischen Kunden (Auftraggeber) und as transportmanagement (Moderation)

PERSONALMANAGEMENT (im Auftrag)

  • Rekrutierung von Fach- und Führungskräften für die Transportlogistik der Kunden

INTERIMS- UND PROJEKTMANAGEMENT

  • Bereitstellung von Know -how und Manpower für alle Aufgaben der Transportlogistik nach exaktem Bedarf

BERUFSAUSBILDUNG

U. a. Freistellung der eigenen Auszubildenden für abgestimmte Einsätze in Kundenbetrieben

REKRUTIERUNG (im Auftrag) UND COACHING EXTERNER AUSZUBILDENDER

  • Übernahme von externen (kaufmännischen) Ausbildungseinheiten Schulungen, Seminare, Mentoring